Slalomboote

Initiates file downloadDownload der Regeln als PDF

Die Boote dürfen wie folgt genutzt werden:

Auf dem See und geeignetem Fliesswasser:

·       An geleiteten KCL-Trainings

·       Durch aktive KCL-Wettkämpfer

Zudem auf dem See in Rufnähe des Clubs

·       Durch andere KCL-Mitglieder, die bereits an einem geleiteten Training mit den Slalombooten teilgenommen haben, und sich von dem/der Leiter-in den sachgerechten Umgang mit den Booten haben erklären lassen.

 

Benutzungsregeln

·       Jeder Benutzer ist selbst für die Sicherheitsüberprüfung des Materials (Luftsäcke) verantwortlich.

·       Bei der Benutzung gilt folgende Priorität: Wettkämpfer an Slalomwettkämpfen, dann geleitete Trainings, dann Einzelnutzungen

·       Der KCL lehnt ausdrücklich jegliche Haftung für Schäden an Personen oder Material ab, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Clubmaterials entstanden sind.

·       Der Benutzer ist für die durch ihn verursachten Schäden am ausgeliehenen Material haftbar. Ausgenommen sind Schäden verursacht durch Alterung oder normale Abnutzung.

·       Jede Benutzung ist vollständig in der Nutzerliste einzutragen

·       Solange es nicht nötig ist, wird keine Reservationsliste geführt.

·       Schäden sind in der Schadensliste einzutragen und per Mail an SMS zu melden.

 

Zuständig ist:
Hans Hochstrasser

tel/SMS. 079 652 40 70

Mail:                                                                    Januar 2016

Bootsliste

No.

Körper-
gewicht

Farbe

L1

90 kg

violett

L2

80 kg

blau

L3

80 kg

rot

L4

70 kg

orange

L5

60 kg

grün

L6

50 kg

gelb